5. Mai: Internat. Hebammentag
Aktuelles

 
| de | fr | kleine Schrift Normalschrift grosse Schrift Druckansicht
Site durchsuchen
Kongress
Der Verband
Bereich für Mitglieder
Weiterbildung
Hebamme werden
Berufsprofil
Eignung
Ausbildung
Studienorte
Stellenmarkt
Zeitschrift "Hebamme.ch"
Sektionen
Hebammenforschung
Mediacorner
Literatur
Links
Kontakt

Der SHV bedankt sich für die Unterstützung bei der Realisierung dieser Seiten bei:


Jetzt im Shop:
Tasche aus LKW-Plane
> mehr Infos / anschauen...
> jetzt bestellen...
Neu im Shop!
Parkkarte "Hebamme im Dienst"
> jetzt bestellen...



Studium

Das Studium Bachelor of Science Hebamme führt zum ersten akademischen Abschluss. Das Diplom ist international anerkannt. Der Bachelor of Science (FH) Hebamme ist ein berufsbefähigender Studienabschluss. Die Kompetenzen, die im Rahmen des Studiums erworben werden, richten sich nach den allgemeinen und berufsspezifischen Abschlusskompetenzen für die Studiengänge der Gesundheitsberufe FH gemäss Referenzdokument der Konferenz der Fachhochschulen (KFH) und des Bundesamtes für Berufsbildung und Technologie (BBT), Bern, 2009. Der Studienabschluss umfasst 180 ECTS-Punkte.


Zulassung

Formale Bedingungen

  • Berufs-, Fach- oder gymnasiale Maturität,
  • Je nach Abschluss auf Sekundarstufe II wird ein mindestens zweimonatiges Praktikum im Gesundheitswesen verlangt,
  • Eine Eignungsabklärung entscheidet über die definitive Zulassung und Immatrikulation ins Studium.


Studiengang BSc Hebamme als Grundstudium

Das Studium BSc Hebamme dauert 3 Jahre (6 Semester) mit anschliessendem 10 monatigen obligatorischen Zusatzmodul.


Verkürzter Studiengang BSc Hebamme für Pflegefachpersonen

Für Pflegefachpersonen mit einen Abschluss auf tertiärem Niveau (Pflege BSc, HF und Vorgängerschulen) dauert das Studium BSc Hebamme in der Regel 2 Jahre, in Teilzeit 2 ½ Jahre (5 Semester). In der deutschsprachigen Schweiz wird an der Berner Fachhochschule das verkürzte Studium angeboten.


Ausbildungskonzept

Das wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Studium stützt sich auf die Bedürfnisse der Frauen und ihrer Familien, auf reflektierte Berufserfahrungen sowie auf eine ganzheitliche und systemische Vermittlung der Inhalte rund um die Themen Familienplanung, Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Stillzeit. Das Studium und die studienbegleitende Praxisarbeit orientieren sich an der Unterteilung in regelrichtige, regelabweichende und regelwidrige Situationen in der Hebammengeburtshilfe. In Interprofessionell ausgerichteten Modulen steht das Lernen mit-, von- und übereinander im Zentrum. Das modularisierte Studium umfasst verschiedene Lernformen wie fallbasiertes Lernen, Skillstraining, Vorlesungen, e-Learning und Selbststudium.


Diplomabschluss

Bachelor of Science [FH] Hebamme

 

Bild: Urs Siegenthaler