Zurück zu Veranstaltungen
9:15 bis 16:30 Uhr, Kongresszentrum Kreuz, Bern
Spannende Tagung auch für Hebammen von Public Health Schweiz: Gendermedizin und öffentliche Gesundheit

12. Juni 2024, 9:15 bis 16:30 Uhr, Kongresszentrum Kreuz, Bern
Ein Plus für die gesamte Gesellschaft  

Krankheitssymptome und -verläufe sowie die Wirkung von Medikamenten können sich zwischen Frauen und Männern stark unterscheiden. Dafür mitverantwortlich ist die genetische Anlage: Jede einzelne Hirn-, Herz- und Leberzelle sowie der Hormonhaushalt sind bei Frauen und Männern verschieden. Geschlechtsspezifische Normen sowie ein unterschiedlicher Zugang zu Ressourcen beeinflussen die Anfälligkeit für Krankheiten, das Krankheitserleben und das Gesundheitsverhalten zusätzlich. Dies kann auch Folgen für Arbeitgebende und die Wirtschaft haben: 20 % der Frauen erwägen etwa, aufgrund der Menopause früher aus dem Berufsleben auszuscheiden.

Trotz diesen bekannten Unterschieden werden die geschlechterspezifischen Aspekte in der Medizin noch zu wenig berücksichtigt. Dies führt zu Defiziten in der Diagnostik, Gesundheitsversorgung und Prävention und hat geschlechterspezifische sowie gesellschaftliche Folgen.

An der Tagung werden die sich gegenseitig beeinflussenden biologischen und soziokulturellen Aspekte im Kontext der Medizin thematisiert. Biologische und genderspezifische Unterschiede werden ergründet und Massnahmen diskutiert, um das Potenzial der Gendermedizin ausschöpfen zu können. Denn die Gendermedizin ist ein Plus für die gesamte Gesellschaft.

Die Tagung richtet sich an Fachpersonen im Bereich Medizin, Gesundheit und Gender Studies, an Politikerinnen und Politiker, Medienschaffende sowie an interessierte Personen aus der Bevölkerung.

Wir freuen uns, Sie an der Tagung begrüssen zu dürfen und mit Ihnen über die Bedeutung der Geschlechterperspektive in der medizinischen Forschung, Praxis und Gesellschaft zu diskutieren!

 


Programm

Das aktuelle Programm finden Sie hier.


Teilnahmegebühren

CHF 250.- für Mitglieder von Public Health Schweiz

CHF 350.- für Nicht-Mitglieder

CHF 100.- für Studierende und Doktorierende


Anmeldung 

Hier geht’s zur Anmeldung

Wir bemühen uns barrierefreie Anreisen zu ermöglichen (soweit diese vorhanden sind). Individuelle Anliegen können direkt beim Organisationskomitee gemeldet werden.


Geltende Bedingungen

Die Anmeldung zur Teilnahme ist verbindlich.

Bei einer Annullierung der Anmeldung (bis am 29. Mai 2024) werden 50% der Konferenzgebühr rückerstattet. Danach oder bei Nichterscheinen wird die Rechnung fällig und es kann keine Rückerstattung mehr erfolgen.

Stornierungen müssen schriftlich per Mail (info@public-health.ch) erfolgen.

Anpassungen und Adressänderungen können im Benutzerkonto selbständig vorgenommen werden, solange die Rechnung nicht bezahlt, ist. Bereits bezahlte Rechnungen verrechnen wir mit einem Administrationsaufwand von zusätzlich CHF 50.- pro Auftrag.

Mitgliedschaften werden geprüft. Falls Sie nicht über eine gültige Mitgliedschaft verfügen, belasten wir Ihre Rechnung mit dem Differenzbetrag.

Weitere Informationen finden Sie in unseren AGBs. 


Veranstaltungsort

Die Veranstaltung findet vor Ort im Kongresszentrum Kreuz in Bern (Zeughausgasse 41, 3011 Bern) statt.

Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird empfohlen. Das Kongresszentrum Kreuz befindet sich in der Nähe vom Bahnhof.

  • Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Die passende Verbindung finden Sie unter www.sbb.ch.
  • Mit dem Auto: Wir empfehlen das nahe gelegene METRO Parking.

Wir bemühen uns barrierefreie Anreisen zu ermöglichen (soweit diese vorhanden sind). Individuelle Anliegen können direkt beim Organisationskomitee gemeldet werden.


Credits

 


Artikel teilen: