Zurück zu Verbandsnews
Neue Folge «Herztöne»: Wenn das Kind eine seltene Krankheit hat

Nele Strübing ist Hebammenexpertin im Bereich Fetalchirurgie am Universitätsspital Zürich. Sie betreut Paare, die ein Kind mit einer seltenen Krankheit erwarten, und koordiniert entsprechende Operationen. In der 45. Folge von «Herztöne» wird Nele Strübing vor und während eines Eingriffs bei einer Schwangeren begleitet, deren ungeborenes Kind im Mutterleib wegen Spina Bifida (offenem Rücken) operiert wird. Die Operation am Fetus erfolgt durch die Bauchdecke der Schwangeren und einen kleinen Schnitt in der Gebärmutter.

Zur Folge: «Wenn das Kind eine seltene Krankheit hat» 

Artikel teilen: