Verbandsnews

Medienmitteilung SHV zum Internationalen Hebammentag vom 5. Mai

Internationaler Hebammentag am 5. Mai
Der Internationale Hebammentag wird am 5. Mai weltweit von allen Hebammenverbänden zum Anlass genommen, um auf den Beruf der Hebammen aufmerksam zu machen. In diesem Jahr feiert der internationale Dachverband (International Confederation of Midwives (ICM)), dem 140 Hebammenverbände und über eine Million Hebammen angehören, sein hundertjähriges Bestehen. Dementsprechend lautet der diesjährige Slogan:
«International Confederation of Midwives – 100 years in progress»

Ziel des Internationalen Hebammenverbandes
Seit der Gründung des ICM setzt sich dieser für die Rechte, Würde und Gesundheit von Frauen, Neugeborenen und deren Familien auf der ganzen Welt ein. Daneben engagiert sich der ICM und die angeschlossenen Verbände für den Erhalt und die Weiterentwicklung des Hebammenberufes. Noch immer gibt es nicht überall auf der Welt für Hebammen eine adäquate Ausbildung! Damit Frauen und deren Kinder eine Schwangerschaft, die Geburt oder die Wochenbettzeit überleben, ist die Präsenz und Verfügbarkeit von Hebammen jedoch von ganz zentraler Bedeutung. Daher ist dieser «progress», der gefeiert wird, noch lange nicht abgeschlossen!

Hebammen in der Schweiz
Hebammen in der Schweiz verfügen über eine fundierte Ausbildung und die Weiterentwicklung des Berufes geniesst einen hohen Stellenwert. Hebammen sind eigenständige Grundversorgerinnen und leisten einen bedeutenden Beitrag für die Gesundheitsförderung und Gesundheitserhaltung von Frauen, Kindern und deren Familien. Sparmassnahmen in der Gesundheitsversorgung führen jedoch zunehmend dazu, dass die nötigen Ausbildungsplätze in den Spitälern gestrichen werden, dadurch zu wenig Hebammen ausgebildet werden können und Hebammen den Beruf frühzeitig verlassen, weil die Arbeitsbedingungen in den Spitälern zunehmend unattraktiver werden. Somit droht auch in der Schweiz ein Hebammenmangel.

zum Artikel
Hebammmenlied zum Internationalen Tag der Hebammen

Der Internationale Hebammenverband (ICM) lanciert den diesjährigen Internationalen Tag der Hebamme (IDM) am 5. Mai 2022 unter dem Motto «100 years in progress».
Dafür hat die Sektion Ostschweiz des Schweizerischen Hebammenverbandes in Zusammenarbeit mit Marina Stohler von Amazing July ein eigenes Hebammenlied komponiert und eingesungen. Das Hebammenlied soll den Menschen am Radio Lebensfreude bringen und ein fröhliches Bild über unseren aussergewöhnlich schönen Beruf wiedergeben. Das Lied steht sinnbildlich für die enorme berufliche Flexibilität, Gelassenheit und Empathie, die Hebammen täglich und rund-um-die-Uhr während ihrer Arbeit aufbringen müssen.
Wir Hebammen finden den richtigen Ton, kennen uns mit den unterschiedlichsten Lebensmelodien aus und stellen unsere Dienste in den Rhythmus der Familien.

Mitten im Leben. Für uns Hebammen ist es eine Ehre, dabei zu sein, wenn neues Leben geboren wird. Wir arbeiten dort, wo Leben ist. Mitten im Leben.

 

zum Artikel
Zusatzangebot_22_November 2022: Reanimation der Mutter und des Säuglings im ausserklinischen Setting – BLS-AED-SRC Komplett und Reanimation des Säuglings

Lernziel / Kompetenzen
Sie vertiefen Ihr Wissen und kennen die Handlungsabläufe bei Notfällen in der ausserklinischen Betreuung von Mutter und Kind. In praktischen Skills
lernen Sie, mit den vorhandenen Hilfsmittel erste Massnahmen der Reanimation der Mutter und des Säuglings einzuleiten. Sie kennen die Grundlagen der Alarmierung und der Kommunikation, um die interdisziplinäre Zusammen- arbeit der Hebammen und der Rettungsdienste zu verbessern.
Datum: 22. November 2022
Ort: Universitätsklinik Balgrist, Zürich

zum Artikel
Zusatzangebot_25_November 2022: Reanimation der Mutter und des Säuglings im ausserklinischen Setting – BLS-AED-SRC Komplett und Reanimation des Säuglings

Lernziel / Kompetenzen
Sie vertiefen Ihr Wissen und kennen die Handlungsabläufe bei Notfällen in der ausserklinischen Betreuung von Mutter und Kind. In praktischen Skills
lernen Sie, mit den vorhandenen Hilfsmittel erste Massnahmen der Reanimation der Mutter und des Säuglings einzuleiten. Sie kennen die Grundlagen der Alarmierung und der Kommunikation, um die interdisziplinäre Zusammen- arbeit der Hebammen und der Rettungsdienste zu verbessern.
Datum: 25. November 2022
Ort: Universitätsklinik Balgrist, Zürich

 

zum Artikel
Zusatzangebot_10_Oktober 2022: Reanimation und firstcare im Säuglings- und Kleinkindesalter

Lernziel / Kompetenzen
Die Teilnehmenden wissen, wie sie die Rettungskette einleiten müssen und erlernen, wie sie die Reanimation des Säuglings/Kleinkindes im ausserklinischen Setting mit den vorhandenen Mitteln durchführen. Sie setzen sich
mit verschiedenen Notfallsituationen im Säuglings- und Kleinkindesalter auseinander und können Erste-Hilfe-Massnahmen gezielt anwenden. Die Teilnehmenden lernen, welches Material Nice-to-have und welches ein Must-have ist.

zum Artikel
Zusatzangebot_11_Oktober 2022: Reanimation und firstcare im Säuglings- und Kleinkindesalter

Lernziel / Kompetenzen
Die Teilnehmenden wissen, wie sie die Rettungskette einleiten müssen und erlernen, wie sie die Reanimation des Säuglings/Kleinkindes im ausserklinischen Setting mit den vorhandenen Mitteln durchführen. Sie setzen sich
mit verschiedenen Notfallsituationen im Säuglings- und Kleinkindesalter auseinander und können Erste-Hilfe-Massnahmen gezielt anwenden. Die Teilnehmenden lernen, welches Material Nice-to-have und welches ein Must-have ist.

zum Artikel
Neue Redaktorin Deutschschweiz für das Fachmagazin «Obstetrica»

Anfang Mai begrüßte die Obstetrica-Redaktion sowie das gesamte Team der Geschäftsstelle SHV die neue Redaktorin für die Deutschschweiz, Esther Grosjean. Esther Grosjean, die auch Französisch und Italienisch spricht, ist eine Spezialistin für die deutsche Sprache. Sie hat Sprach- und Literaturwissenschaften sowie Geschichte der Neuzeit und Französische Literaturwissenschaft studiert und arbeitet aktuell als Deutschlehrerin und freie Journalistin. Der SHV heisst Esther Grosjean herzlich willkommen und freut sich auf die neue Zusammenarbeit!

zum Artikel
Umsetzungsetappen der Pflegeinitiative

Was ist eigentlich seit der erfolgreichen Annahme der Volksinitiative «Für eine starke Pflege» passiert?
Der SHV hat dafür die Seite zur Pflegeinitiative auf der Website umgestaltet und veröffentlicht nun unter dem Titel «Umsetzung der Pflegeinitiative – eine Chronologie» Medienmitteilungen der entsprechenden parlamentarischen Kommissionen, des Schweizerischen Berufsverbandes der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner (SBK-ASI) sowie weitere Publikationen zum Thema.

Mehr Informationen

zum Artikel
Neue Folge der SHV-Podcast-Reihe «Herztöne»

Hebammen – Auf die Welt kommen: eine Filmpremière

Am 5. Mai, dem Internationalen Hebammentag, feiert der Film «Hebammen – Auf die Welt kommen» in der Schweiz Kino-Première. Der Film gibt einen intimen Einblick in die facettenreiche Arbeitswelt der Hebammen. In dieser Podcast-Folge unterhalten sich die Regisseurin Leila Kühni sowie die am Film beteiligten Hebammen Lucia Mikeler Knaack und Helena Bellwald über die Entstehung des Films und über den Beruf der Hebamme.

 

zum Artikel