Verbandsnews

150’000 Gesundheitsfachpersonen fordern Bundesrat zum Handeln auf

Die Physiotherapie ist ein wichtiger Bestandteil der medizinischen Grundversorgung. Die Verordnung des Bundesrats zur ausserordentlichen Lage stellt die ambulante Physiotherapie aber vor grosse Probleme und gefährdet ihre Existenz. Gemeinsam mit neun anderen Berufsorganisationen aus dem Gesundheitswesen, darunter dem Schweizerischen Hebammenverband, fordert Physioswiss den Bundesrat auf, sofort zu handeln.

zum Artikel
Sitzung der Arbeitsgruppe Weltstillwoche

Am 31. Januar traf sich die Arbeitsgruppe der Weltstillwoche zur ersten Sitzung im neuen Jahr. Wie jedes Jahr wird der Slogan für die Weltstillwoche von der World Alliance for Breastfeeding vorgeschlagen: «Support breastfeeding for a healthier planet!», auf Deutsch: «Stillen unterstützen für einen gesünderen Planeten!»

zum Artikel
Abendveranstaltung mit Frances McConville

Am 25. Februar lud die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften zu einer After Work Lecture mit Frances McConville von der Weltgesundheitsorganisation ein. Sie referierte über verschiedene Möglichkeiten, das internationale Jahr der Pflegefachpersonen und Hebammen zu nutzen, um über die Arbeit der Hebammen und deren politische Anliegen zu sprechen.

zum Artikel
Erneute Eingabe des Tarifstrukturvertrages für ambulante Hebammenleistungen

Seit der ersten Eingabe im Sommer 2018 gemeinsam mit allen Tarifpartnern, namentlich der Interessengemeinschaft der Geburtshäuser Schweiz, tarifsuisse ag / santésuisse und curafutura, fanden im 2019 mehrere Austauschsitzungen zwischen dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) und den Tarifpartnern statt.  Die erneute Eingabe beim BAG zuhanden des Bundesrates erfolgte nun Ende Januar.

zum Artikel
Danksagung für Einzahlungen in den Fonds Tarifverhandlungen des SHV

Der Fonds Tarifverhandlungen des SHV wurde im November 2016 eröffnet. Seit der letzten Verdankung in der «Obstetrica»-Ausgabe 1/2 2019 haben bis Ende des letzten Jahres wiederum einzelne Hebammen und vier Sektionen kleinere und grössere Beträge eingezahlt. Der Verband möchte sich an dieser Stelle bei allen Einzahlerinnen sehr herzlich dafür bedanken.

zum Artikel
Überarbeitung der Analyseliste für frei praktizierende Hebammen

Im Spätsommer 2019 hat eine vom Zentralvorstand mandatierte Arbeitsgruppe mit der Überarbeitung der veralteten Analyseliste begonnen. Der Prozess ist sehr aufwendig, da jede gewünschte Analyse, die beim Bundesamt für Gesundheit zur Prüfung eingereicht wird, ein umfassendes Argumentarium benötigt, das sich auf nationale oder allenfalls internationale Referenzen beziehen muss.

zum Artikel
Bachelorarbeiten ausgezeichnet

Charlotte Jon und Anne Mollier-Carroz der Haute école de santé de Genève haben im Oktober 2019 vom SHV einen Preis erhalten für ihre Bachelorthesis mit dem Titel «Violences conjugales durant la grossesse, quel est le rôle de la sage-femme dans le dépistage et l’accompagnement des femmes?» (Häusliche Gewalt während der Schwangerschaft – welche Rolle hat die Hebamme bei der Erkennung und Begleitung der betroffenen Frauen?) unter der Leitung von Jessica Sormani.

zum Artikel
Sitzung Fachbeirat von Stillförderung Schweiz

Am 9. Januar arbeitete der Fachbeirat der Stillförderung Schweiz unter der Leitung der Präsidentin Katharina Quack Lötscher das Programm für die nächste Fachtagung am 27. August in Zürich aus zum Thema «Psychische Gesundheit nach der Geburt». Neu gibt es für Eltern und Fachpersonen Empfehlung zum Umgang mit Schnullern (Nuggis) bei gesunden Säuglingen.

zum Artikel