Beste Bachelorarbeiten an der ZHAW prämiert

Anlässlich des Tages der Bachelorarbeiten vom 28. Juni am Department Gesundheit der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW) wurden erstmals fünf Arbeiten mit Bestnote ausgezeichnet. Speziell hervorgehoben und gewürdigt, da hochaktuell und sehr praxisrelevant, wurde folgende Arbeit: «Macht der oGTT schwangere Frauen krank? Einflussmöglichkeiten von Schwangeren und medizinischen Fachpersonen auf das Ergebnis des oralen Glucosetoleranztest (oGTT)» von Fiona Hefti und Anina Pacciarelli.

zum Artikel
Die Herausgeberinnen des Hebammen-Literaturdienstes sagen Tschüss

Begonnen hat alles mit einem Dreiländerkongress der International Confederation of Midwives in Friedrichshafen im Oktober 1991. Initiiert durch Britta Schlieper und Mechthild Gross wurde die Idee geboren, Zusammenfassungen vorliegender Hebammenpublikationen zu übersetzen und Hebammen im deutschsprachigen Raum zugänglich zu machen.

zum Artikel
Delegiertenversammlung: Weiterbildungspflicht in den Statuten des SHV verankert

Die Anträge, die der Delegiertenversammlung des Schweizerischen Hebammenverbandes (SHV) vom 22. Mai in Luzern unterbreitet wurden, führten zu angeregten Diskussionen. Die Versammlung genehmigte die Verankerung der Weiterbildungspflicht in den Verbandsstatuten, lehnte jedoch die Einführung einer ständigen Vertretung der Sektion Geburtshaus- und Hausgeburts-Hebammen in sämtlichen Tarifverhandlungsgremien ab.

zum Artikel
Bildungspolitische Tagung des Schweizerischen Verbandes für Weiterbildung

Am 7. Mai fand die bildungspolitische Tagung des Schweizerischen Verbandes für Weiterbildung statt. Die Ziele des Bundes im Bereich der Weiterbildung sind im neuen Weiterbildungsgesetz klar formuliert. So möchte er bspw. die Initiative von Erwachsenen, sich weiterzubilden, stärken und die Voraussetzungen schaffen, um allen Personen die Teilnahme an Weiterbildungen zu ermöglichen.

zum Artikel
Generalversammlung Sexuelle Gesundheit Schweiz

Am 16. Mai fand in Bern die Generalversammlung des Vereins Sexuelle Gesundheit Schweiz statt. Die beiden Co-Präsidentinnen, Jacqueline Fellay-Jordan und Noemi Grütter, führten dynamisch und gut durch den Nachmittag. In dessen Verlauf wählte die Versammlung u. a. ein neues Vorstandsmitglied, Laura Russo.

zum Artikel
Mitgliederversammlung der Interessengemeinschaft nachhaltige Geburtshilfe

Am 24. Mai hat die Mitgliederversammlung der Interessengemeinschaft nachhaltige Geburtshilfe in Zürich stattgefunden. Der Verein setzt sich zusammen aus Vertreterinnen und Vertretern aus Gesundheitswesen, Politik, Verbänden, Bildungsinstitutionen sowie Einzelpersonen und engagiert sich für eine gesundheitlich und finanziell nachhaltige Betreuung während Schwangerschaft und Geburt.

zum Artikel
Delegiertenversammlung des Schweizerischen Verbandes der Berufsorganisationen im Gesundheitswesen

14 Personen aus 11 unterschiedlichen Berufsverbänden nahmen am 3. Juni an der Delegiertenversammlung des Schweizerischen Verbandes der Berufsorganisationen im Gesundheitswesen in Bern teil. Nach dem Behandeln der traktandierten Geschäfte zeigte Catherine Bugmann von eHealth Suisse die neusten Informationen zum elektronischen Patientendossier und den bereits bestehenden sowie geplanten Stammgemeinschaften auf.

zum Artikel
Austauschtreffen der SP zum Thema nationale Gesundheitspolitik

Unter der Leitung von Barbara Gysi, Nationalrätin St. Gallen, fand am 4. Juni wie vor jeder Session des National- und Ständerates das Austauschtreffen zu aktuellen Themen statt. Diskutiert wurde der indirekte Gegenvorschlag zur Volksinitiative «Für eine starke Pflege» der Gesundheitskommission des Nationalrates sowie die Botschaft des Bundesrates zur Zulassungssteuerung von Leistungserbringern.

zum Artikel