Zurück zu Verbandsnews
Seltene Krankheiten – eine neue Anlaufstelle

Zentrum für seltene Krankheiten Zürich, Zürichs spezialisierte Anlaufstelle für seltene Krankheiten.

UNSER ANGEBOT

Wir beraten Patient:Innen und deren Angehörigen.

Wir entlasten niedergelassene Ärzt:innen und medizinische Fachpersonen bei der Beratung von Patient:innen mit seltenen Krankheiten und Patient:innen ohne Diagnose

• Unsere Helpline für Menschen mit seltenen Krankheiten, deren Familien und für betreuende Fachpersonen hilft bei der Suche nach Spezialistinnen und Spezialisten, recherchiert nach wissenschaftlichen Erkenntnissen zu einzelnen Krankheiten und unterstützt bei weiteren krankheitsbedingten Herausforderungen. Mehr erfahren.
• Die Anlaufstelle für Patientinnen und Patienten ohne Diagnose ist ein Angebot für Menschen, bei denen trotz umfangreicher Abklärungen im Vorfeld keine schlüssige Diagnose gestellt werden konnte. Mehr erfahren.

WEITERBILDUNGSANGEBOTE
• Wir bieten den verschiedenen Berufsverbänden und Patientenorganisationen an, zu unserer Arbeit und Forschung Vorträge zu halten (online oder persönlich).
• Das Forschungsprogramm ITINERARE bietet in Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum Medizin – Ethik – Recht Helvetiae (MERH) ab Herbst 2024 den Weiterbildungsstudiengang «CAS Rare Diseases – Eine interdisziplinäre Herangehensweise» an.
Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung, dem Thema Seltene Krankheiten zu mehr Sichtbarkeit zu verhelfen!

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung, dem Thema Seltene Krankheiten zu mehr Sichtbarkeit zu verhelfen!

Mit freundlichen Grüssen

Zentrum für Seltene Krankheiten Zürich

Zentrum für seltene Krankheiten Zürich – KISPI

Zentrum für seltene Krankheiten Zürich – USZ

 

Artikel teilen: