Zurück zu News
Kaiserschnittrate in der Schweiz

Eine der Empfehlungen in der Top-5-Liste von smarter medicine «choosing wisely», die zusammen mit dem Schweizerischen Hebammenverband erarbeitet wurde, lautet: «Keine routinemässigen Kaiserschnitte bei Status nach Sectio empfehlen oder planen». Die vom Bundesamt für Statistik herausgegebene «Rangliste» zeigt auf, bezogen auf den Zeitraum 2007 – 2022, in welchen Kantonen die Kaiserschnittraten in den letzten Jahren gestiegen und in welchen sie gesunken sind. Der Kanton Zug bezieht mit einer Rate von über 40 Prozent die Spitzenposition bei den Kaiserschnitten. Als Kontrast: Im Kanton Jura liegt die durchschnittlichen Kaiserschnittrate bei rund einem Fünftel der Geburten.

Quelle: Bundesamt für Statistik, 20. November 2023

 Zur Statistik 

Zur Top-5-Liste des Schweizerischen Hebammenverbandes

Artikel teilen: