Zurück zu Presseberichte
Handelszeitung
Bei den Kleinsten schwingen die Grössten obenauf

Eine Geburt lässt sich nicht planen. Auch wenn es anfangs nach einer natürlichen Spontangeburt aussieht, können Komplikationen bei Mutter und Kind auftreten. Für die Geburtshilfe bedeutet dies, dass sie Vorhalteleistungen wie Gebärzimmer, Operationssaal, medizinisch-technische Geräte und Personal ständig aufrechterhalten muss. Ein Spagat, den die grossen Unikliniken
offenbar besser meistern als kleine Geburtshilfen.

  zum Artikel 

Artikel teilen: