Übersichtsstudie «Frühe Kindheit in der Schweiz – Gesundheit und Prävention»

Die Lebensphase von null bis vier Jahren ist für die gesunde Entwicklung eines Kindes enorm wichtig und beeinflusst die Gesundheit bis ins Erwachsenenleben. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat die Forschungsstelle Gesundheitswissenschaften der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften beauftragt, eine Übersicht über die Gesundheitsdaten und -determinanten in der frühen Kindheit in der Schweiz zu geben.

zum Artikel
Langfristige Auswirkungen auf die Gesundheit

Auf Grundlage der europaweiten Datenerhebung «Survey of Health, Ageing and Retirement in Europe» haben die Forscherinnen und Forscher des Lifetrail-Projekts der Universität Genf den Zusammenhang hergestellt, dass Personen, die bereits in der frühen Kindheit materiell und sozial benachteiligt sind, in der zweiten Lebenshälfte häufiger unter gesundheitlichen Problemen leiden.

zum Artikel